Aar Jusos
 

Vorstand

Vorstand der Aar-Jusos

André Peil
Rebecca Stotz
Sven Hoge
Thomas Kaltwasser

 

Counter

Besucher:202465
Heute:7
Online:3
 

AktuellAb heute rollt das Jugendtaxi durch die Verbandsgemeinde Hahnstätten

Wie Ihr ja schon sicherlich mitbekommt habt gibt es ab dem 01. September die Möglichkeit das Jugendtaxi in der Verbandsgemeinde Hahnstätten zu nutzen. Deshalb haben wir für Euch in Zusammenarbeit mit Kerstin Baumgärtner, Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Hahnstätten, alle nötigen Informationen und Unterlagen für Euch auf unserer Homepage bereitgestellt.

Veröffentlicht am 01.09.2011

 

AktuellAar-Jusos nehmen an einer Gesprächsrunde teil

Hahnstätten/ Die beiden Aar-Jusos André Peil (Oberneisen) und Thomas Kaltwasser (Hahnstätten) nahmen an einer Gesprächsrunde mit Jugendlichen aus Russland teil.
Thema der Diskussion war das Ehrenamt in Russland im Vergleich zu Deutschland.
Zurzeit sind russische Jugendliche aus Jekaterinburg in Hahnstätten zu Besuch, dies kam in gemeinsamer Kooperation zwischen dem Turnverein Hahnstätten und dem Sportbund zustande und auch finanziell vom Sportbund unterstützt wird. Die Jugendlichen sind zwei Wochen bei Gastfamilien untergebracht bevor es in die Heimat zurück geht.
Für die Jugendlichen aus Russland steht täglich ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf dem Plan, so besuchten sie beispielsweise schon die Feuerwehr Hahnstätten und das Rote Kreuz, außerdem ist ein Besuch der Bundesgartenschau und des Landtages Rheinland-Pfalz mit dem Landtagsabgeordneten Frank Puchtler geplant.
„In einer gemeinsamen Gesprächsrunde erläuterten die russischen Gäste uns welcher Stellwert das Ehrenamt in Russland hat, im Gegenzug dazu erzählten wir Ihnen wie das Ehreamt in Deutschland verstanden wird“, so die Aar-Jusos.
"Es war ein sehr interessantes und informatives Gespräch, wobei vielseitige Eindrücke vermittelt wurden", sind sich alle Beteiligten einig.

Veröffentlicht am 29.07.2011

 

AktuellJugendtaxi in der Verbandsgemeinde Hahnstätten

Bei dem Treffen mit der Jugendpflege zum Thema Jugendtaxi brachten sich die Jusos positiv ein, um die Interessen der Jugendlichen zu vertreten. So konnten Kompromisse in der Altersspanne oder auch bei der Uhrzeit gefunden werden. Das Taxi wird voraussichtlich Ende diesen Jahres zum Einsatz kommen. Die Jusos begrüßen dass dieses Projekt unter Einbeziehung der Jugendlichen zu Stande kam, halten aber nach wie vor an der Idee eines Bürgerbusses fest. Dieser erreicht einer noch größere Bevölkerungsschicht und stellt eine wirkliche individuelle und günstige Beförderung in unserer Region sicher.

Veröffentlicht am 21.07.2011